04.09.17

Rotterdam - unser Quartier

Petit 4 at home - unsere kleine Wohnung für eine Woche in orangem Retrochic, back in the seventies...









Unser Viertel im südöstlichen Teil der Stadt um den Beijderlandselaan herum ist vor allem multikulturell geprägt.
In Rotterdam stammt mehr als die Hälfte der Bevölkerung nicht aus den Niederlanden. Der Großteil der Immigranten sind Surinamesen oder kommen aus der Türkei, Marokko, von den Antillen oder kapverdischen Inseln. Entsprechend sind die Supermärkte hier halal, die Imbisse alkoholfrei, die Hautfarben in vielerlei Tönungen, die Frisuren kunstvoll geflochten, das Leben bunt.





Der Bürgermeister der Stadt (im Amt seit 2009) ist ein Moslem.
Und die Trambahnschaffner sind ganz besonders freundlich, zu unserem großen Erstaunen und im Gegensatz zu Berlin.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen